Gemeinde

Der Ort Ohorn mit ca. 2.400 Einwohnern und einer Fläche von 12 qkm liegt im Landschaftsschutzgebiet eingebettet in die Ausläufer der Westlausitzer Bergkette.
Das Zentrum bildet das Mitteldorf mit Bürgerhaus, Grundschule, Kinderhaus, Turnhalle, Kirchlehn und Dienstleistungseinrichtungen. Im Osten schließt sich das Oberdorf an. Vom Tanneberg mit seiner Wanderschutzhütte und Grillplatz kann man die Aussicht auf das Lausizter Bergland, die Sächsische Schweiz bis ins Osterzgebirge und nach Tschechien genießen.

Lage

Gemeinde Ohorn in Sachsen

Unser sächsisches Ohorn befindet sich etwa zwei Kilometer südöstlich von Pulsnitz und 30 Kilometer zur Landeshauptstadt Dresden. Zu erreichen ist Ohorn über die A4 (Anschlussstelle Ohorn), da diese direkt durch unsere Gemeinde verläuft. Der höchste Punkt ist der Schleißberg, auch Försterberg genannt, mit 423 m Höhe. Im Süden liegt der Ortsteil Röder mit dem benachbarten Naturbad „Buschmühle“  und in Richtung Westen liegt die Fuchsbelle. Im Norden, am Fuße des Schwedensteins, befindet sich der Ortsteil Gickelsberg. Die erste urkundliche Erwähnung Ohorns ist auf das Jahr 1349 zurückzuführen.

Aktuelles

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde die neue LEADER-Entwicklungsstrategie (LES) für die Westlausitz erarbeitet, die ab 2023 die Grundlage für die weitere Zusammenarbeit und die Förderung von Projekten in der Region darstellt. Aktuell werden die Beschlüsse der Stadt- und Gemeinderäte zur LES gefasst. Am 30.06.2022 wird die LES beim Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung zur Genehmigung eingereicht.

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung haben viele Menschen aus der Region mit ihren Meinungen und Ideen die konzeptionelle Arbeit unterstützt. Die Ergebnisse der Beteiligung und damit auch die Inhalte der LES werden der Öffentlichkeit im Rahmen einer Regionalkonferenz vorgestellt. Diese findet am Dienstag, den 12.07.2022, 18:00 Uhr im Schloss Seifersdorf, Tina-von-Brühl-Str. 33, 01454 Wachau OT Seifersdorf statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus der Westlausitz sind dazu herzlich eingeladen.

Es wird um Anmeldung zur Regionalkonferenz gebeten. Dies sind unter https://www.region-westlausitz.de/regionalkonferenz.html möglich. Anmeldeschluss ist der 08.07.2022.

Gemeinsam mit den Finanzverwaltungen der Länder und des Bundes und dem Deutschen Städtetag hat der DStGB ein Video über die Grundsteuerreform veröffentlicht.

In dem Zusammenhang bitten wir alle Erklärungspflichtigen (Grundstückseigentümer), dass sie rechtzeitig, also in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022, ihre Erklärung elektronisch über ELSTER beim Finanzamt abzugeben.

https://youtu.be/7AL6c8faBHk

Weitere Informationen erhalten Sie unter : www.grundsteuer.sachsen.de

Donnerstag von 14 - 18 Uhr im Rathaus Ohorn

Wegen Krankheit entfällt die Sprechstunde bis auf Weiteres.

 

Über das Förderprogramm "Wissenswandel.Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von Neustart Kultur" erhält die Gemeinde Fördermittel von ca. 7.000,-- € für die Modernisierung der Gemeindebibliothek.

Erneuerung der Kegelbahnanlage einschl. Innenbaumaßnahmen in 01896 Ohorn  über die LEADER-Förderung

Ohorn hat eine lange Tradition im Kegelsport und diese soll erhalten bleiben. Die Erneuerung der Kegelbahnanlage inkl. Technik und Innenbaumaßnahmen ermöglichen den weiteren Wettkampfbetrieb und der Kegelsport wird noch attraktiver.