Gemeinde

Der Ort Ohorn mit ca. 2.400 Einwohnern und einer Fläche von 12 qkm liegt im Landschaftsschutzgebiet eingebettet in die Ausläufer der Westlausitzer Bergkette.
Das Zentrum bildet das Mitteldorf mit Bürgerhaus, Grundschule, Kinderhaus, Turnhalle, Kirchlehn und Dienstleistungseinrichtungen. Im Osten schließt sich das Oberdorf an. Vom Tanneberg mit seiner Wanderschutzhütte und Grillplatz kann man die Aussicht auf das Lausizter Bergland, die Sächsische Schweiz bis ins Osterzgebirge und nach Tschechien genießen.

Lage

Gemeinde Ohorn in Sachsen

Unser sächsisches Ohorn befindet sich etwa zwei Kilometer südöstlich von Pulsnitz und 30 Kilometer zur Landeshauptstadt Dresden. Zu erreichen ist Ohorn über die A4 (Anschlussstelle Ohorn), da diese direkt durch unsere Gemeinde verläuft. Der höchste Punkt ist der Schleißberg, auch Försterberg genannt, mit 423 m Höhe. Im Süden liegt der Ortsteil Röder mit dem benachbarten Naturbad „Buschmühle“  und in Richtung Westen liegt die Fuchsbelle. Im Norden, am Fuße des Schwedensteins, befindet sich der Ortsteil Gickelsberg. Die erste urkundliche Erwähnung Ohorns ist auf das Jahr 1349 zurückzuführen.

Aktuelles

Die jeweils aktuellen Verordnungen des Freitstaates Sachsen zu Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie erhalten Sie  unter www.coronavirus.sachsen.de und weitere Informationen unterwww.landkreis-bautzen.de/corona

 

Durch die derzeitige Situation (Corona-Krise) wird vorläufig die Containersammlung seitens der HUMANA Kleidersammlung GmbH in Ohorn eingestellt. Durch das Kennzeichnen bzw. Schließen der Sammelcontainer bittet das Unternehmen, vorerst keine Altkleider abzustellen, sondern vorläufig bei sich zu belassen. Sobald die Container wieder geöffnet sind, kann wieder gesammelt werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Zur Überwachung und Bekämpfung der rindenbrütenden Schadinsekten an Fichte, Kiefer und Lärche im Privat- und Körperschaftswald im Landkreis Bautzen hat der Landkreis folgende Allgemeinverfügung erlassen, die am 01.04.2020 in Kraft tritt und bis zum 31.03.2021 gilt.

Logo der Geinede Ohorn in Sachsen

Die neueste Ausgabe der Ohorner Heimatblätter, die Nr. VII ist erschienen. Für 7,-- € können Sie das Heft über die Entwicklung unserer Gemeinde in den letzten 10 Jahren erwerben.

Die Vorgänger-Ausgaben sind ebenfalls noch verfügbar.

Der Jahresabschluss 2018 der Gemeinde Ohorn kann über die Links auf der Folgeseite eingesehen werden.